Sonnenschutzfolien

Sonnenschutzfolien, spiegelnd und nichtspiegelnd für heimischen und kommerziellen Gebrauch, heben das Gesamtbild des Gebäudes hervor, vermittelt Einheitlichkeit, Stil und Relevanz und verbessert den Komfort und Schutz der Bewohner. Senken den Blendwert, neutralisiert die Wärmepunkte und schützt vor UV Strahlen. Die Sonnenschutzfolie wird den Innenraum kühl halten, und durch die thermische Isolation wird auch die Klimaanlage effizienter genutzt.

Vorteile von Sonnenschutzfolien:

Senken die Lichtintensität - schützen empfindliche Augen

Zurückweisen oder Absorbieren der Sonnenhitze - Minderung der Energiekosten für Kühlung

Zurückweisen oder Absorbieren 99 % der UV Strahlen - verlangsamt das Verbleichen des Innenraums und reduziert das Risiko einer Erkrankung an Hautkrebs

Mindert die Sichtbarkeit von außen - ein Plus an Privatsphäre tagsüber

Keine Splitterbildung im Falle eines Unfalls

Die Folienbeklebung ist schneller und günstiger als eine Aufrüstung zu Thermofenster.

Sonnenschutzfolien sind eine Investition, so dass es in jedem Sommertag zu einen Ersparnis durch verbesserte Klimaverhältnisse kommt.

In Anbetracht der bis zu 10jährigen Nutzung einer Folie ist der Nutzen und die Einsparungen größer als die Investition.

 

Es gibt mehrere Arten von Sonnenschutzfolien, mit verschiedenen Dicken, welche verschiedene Stufen von Durchlässigkeit, Refraktion und Aufnahmekapazität des Lichtes und UV-Strahlen aufweisen.

Sonnenschutzfolien im äußeren angebracht sind für den Wärmeschutz empfohlen. Aussenschutzfolien sind witterungsbeständig, durch ihre Eigenschaften gegen Erblassung, Delamination, Kratzer und anderen Beschädigungen.

Zugleich wird eine äußere Montage empfohlen, wenn es sich um bereits thermisch behandeltes Glas handelt, somit wird ein Spannungsstau vermieden welches zur Rissbildung hätte führen können.

Wird nur auf der Außenseite des Fensters angebracht, sowohl bei Einzel- als auch bei Doppel- oder Dreifachverglasungen, auf Schaufenster und Auslagefenstern.

Struktur: Polyesterischer Film aus 2 Lagen, wobei eine mit metallischer Belagerung.  

Klebstoff: der Klebstoff wird nur unter Druck und in Kontakt mit Wasser aktiviert und hat eine hohe UV-Aufnahmefähigkeit.

Schutzschicht: sehr kratzbeständig, mit einem Schutzfilm gegen Beschädigungen, Hitze und UV-Auswirkungen.

Lebenserwartung für vertikale Montage: zwischen 7-9 Jahre, bei gemäßer Wartung.

Garantie für vertikale Montage: 6 Jahre

Lebenserwartung für schiefe Flächen: zwischen 5-7 Jahre, bei gemäßer Wartung.

Garantie für Montage auf schiefe Ebenen: 4 Jahre.

Die Vorteile externer Sonnenschutzfolien:

Höchster Wirkungsgrad der Hitzeabweisung im Vergleich zu internen Schutfolien.

 

Vorteil gegenüber auf der Innenseite angebrachten Folien - die UV-Aufnahmefähigkeitsfaktoren sind in der Resistenzschicht der Folie, so dass die Folie beständiger zu Beschädigungen von UV-Strahlen sind.

Sonnenschutzfolien haben folgende Vorteile:

  • Hohe Effizienz in Minderung  der Infrarotstrahlen
  • Rentabilität - Minderung der Energiekosten im Sommer und Winter
  • Gesundheit - Schützt die Haut gegen UV-Strahlen
  • Erscheinungsbild - verbessern das Erscheinungsbild des gesamten Gebäudes
  • Verleiht ein Plus an Privatsphäre der Räumlichkeiten ohne dabei das Hinausschauen zu verhindern.